Welcome to Taxi-Barndoor

21.12.2011

 

Genau wie der Kraftkaefer ist auch der Taxi-Barndoor im gleichen kleinen Dorf in Mittelfranken zu Hause. In Aisch bei Adelsdorf.

Seit 1988, 21 Jahre lang, ruhte er in einer Garage, also von einem Scheunenfund kann man hier nicht sprechen. Dann konnte sich der letzte Besitzer 2009 dazu durchringen, den Barndoor zu verkaufen.

Es folgte eine Teilrestauration in mehreren Schritten, denn das originale Aussehen sollte erhalten bleiben. Mittlerweile ist daraus wieder ein richtiges Schmuckstück geworden.

Jetzt kann man ihn auf diversen Treffen in Deutschland, hauptsächlich im süddeutschen Raum bewundern. Günther und sein Taxi-Barndoor